Vorbereitung für unseren Philippinen Trip – weniger ist besser

Wie schon berichtet, haben wir uns einen 1 cbm Storage angemietet, um bei unseren Asientrips von Bangkok aus mit leichterem Gepäck zu reisen. Da wir morgen auf die Philippinen fliegen, haben wir heute unsere nicht benötigten Sachen ins Storage transportiert.

Mit der Grab-App haben wir ein Taxi bestellt, das uns inklusive Fotokiste und großer Reisetasche in circa 20 Minuten zum Siam Self Storage im Thomson Hotel Huamark bringt. An der Rezeption lassen wir den Mitarbeiter vom Self Storage rufen, da wir noch ein Schloss benötigen. Er bringt uns zum Storage und wir deponieren unsere Sachen in der Box – gut gesichert mit einem „dicken“ Schloss mit Sicherheitsschlüsseln. Probieren gleich mal den Zugangscode aus – geht natürlich nicht! Wir gehen erst, als alles funktioniert!

Für den Rückweg nehmen wir ein „Klong-Schnellboot“, eine Haltestelle ist gleich um die Ecke. Wie weit wir fahren müssen, keine Ahnung! Der Plan ist besprüht und kaum etwas zu erkennen, aber die Richtung wissen wir. Ich erzähle dem Kassierer etwas von der nächsten BTS Station – kostet 15 THB pro Person. Auf Google Maps sehen wir: der Klong, auf dem wir unterwegs sind, ist der Gleiche, den wir 2018 ab Asoke zur Altstadt genommen haben, nur ein Abschnitt vorher. So haben wir einen Anhaltspunkt, wo wir aussteigen müssen. Zu Fuß via Terminal 21 laufen wir in unser Hotel zurück.

Übrigens: Eine Telefonkarte würde das Leben erleichtern. Leider haben wir kein drittes Handy dabei, denn unsere haben leider keine zwei Kartenplätze! 

 

Hope Land Hotel Sukhumvit 8

Thomson Hotel Huamark / Siam Self Storage

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.