Seit dem letzten Beitrag vom 22. Mai 2018 habe ich es leider nicht geschafft, wie eigentlich geplant, unseren Reiseblog fortzuführen. Fotografieren, Videos aufnehmen, Daten sichern, Reisebuch schreiben, Route planen etc. haben uns so in Anspruch genommen, dass ich nur noch auf unserer Facebook-Seite gepostet habe.

www.facebook.com/reisespuren.news

Allerdings habe ich mir vorgenommen, für alle, die keinen Facebook Account haben, sukzessive die Facebook-Beiträge im Blog zu veröffentlichen.

Unsere Reisen 2018:

Wir haben Mitte Februar 2018 in Südafrika begonnen – siehe Blogberichte. Danach bereisten wir für einen Monat Namibia, bevor es nach einem kurzen Break in Deutschland im Juli und August nach Thailand ging.

Wir wollten herausfinden, ob Thailand als Basis für die Erkundung von weiteren asiatischen Reisezielen in Frage käme – mögen wir das Land, die Menschen, das Essen … sind die Flugpreise ab Bangkok und Unterkünfte erschwinglich. Nach zwei Monaten fiel das Urteil eindeutig mit „ja“ aus und wir buchten gleich für 2019 Flüge nach Thailand und von dort aus auf die Philippinen und Japan; außerdem gleich noch für 10 Wochen ein sehr günstiges Condo in Chiang Mai, einem unserer Lieblingsplätze in Thailand, um endlich Zeit zur Bearbeitung unserer Foto- und Videoflut zu haben!!

Nach einem kurzen Aufenthalt in Deutschland, starteten wir zu unserem nächsten Reiseblock – Südamerika. Gut zweieinhalb Monate Brasilien (Sao Paulo, Pantanal, Costa Verde, Barockstädte von Minas Gerais) und knapp 4 Wochen „Neuland“ Kolumbien.

Kurz vor Weihnachten waren wir wieder zurück in Deutschland, um Freunde und Familie zu sehen. Eine tolle, aber auch etwas stressige Zeit, weil es viel zu tun gab.

Seit 23. Januar 2019 sind wir nun wieder in Thailand, genauer in Bangkok und fühlen uns schon fast heimisch hier! Die Temperaturen liegen zwar über 30° C, aber wir empfinden es angenehmer als im Juli und August. Abends perfekt, aber tagsüber völlig ok.

Hier bleiben wir bis 6. Februar in unserem angenehmen Hope Land Hotel Sukhumvit 8, um dann für 3 Wochen die Philippinen zu bereisen. Bisher sind nur Flüge und ein Aufenthalt in einem Diving Resort in Negros gebucht, den Rest wollen wir auf uns zukommen lassen.

Noch macht uns das Reisen sehr viel Spaß, wobei wir allerdings gemerkt haben, dass wir unser „Tempo“ etwas drosseln müssen. Wir waren fast ein Jahr permanent auf Achse und haben uns nur wenig Erholung gegönnt. Wer bearbeitet Fotos oder schreibt Reiseberichte, wenn draußen der Jaguar wartet!! Also werden wir es 2019 etwas ruhiger angehen!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.